Gaultheria Big Berry®2018-11-14T10:03:30+00:00

Gaultheria Big Berry®

Die Gaultheria Big Berry oder Scheinbeere hat ein herrliches Blatt und zierliche Beeren. Diese Pflanze ist das ganze Jahr über ein Gewinn für Ihren Garten, Terrasse oder Balkon, aber Sie begegnen ihr vor allem im Herbst in Gartencentern und bei Floristen. Wegen ihrer ansprechenden großen roten Beeren ist sie nicht nur ein schöner Bodendecker, sondern sie eignet sich auch sehr gut für die winterliche Gestaltung von Terrasse und Balkon. Im Frühjahr erscheinen neue, frischgrüne Blätter und im Sommer zeigen sich die weißen oder hellrosa Blüten. Im Herbst verfärben sich die Blätter zu tiefrot bis purpur. So kommt die Farbe der Beeren, die den ganzen Winter über bleiben und das Weihnachtsgefühl verstärken, besonders gut heraus. Kurzum: Mit der Gaultheria Big Berry haben Sie das gesamte Jahr über Freude.

Pflegetipps

Scheinbeere ist eine einfache und winterharte Gartenpflanze. Die Pflanze gedeiht am besten in der Sonne oder im Halbschatten. Verwenden Sie beim Anpflanzen Blumenerde mit Nährstoffen, damit sich die Wurzeln gut entwickeln können. Bedenken Sie, dass diese Pflanze ihre Wurzeln sehr flach austreibt. Verwenden Sie daher nie eine Hacke oder Schaufel, wenn Sie in der Nähe der Pflanzen arbeiten. Und vermeiden Sie im Herbst, dass die Gaultheria mit Blättern bedeckt wird. Die Pflanze muss immer über ausreichend Luft und Licht verfügen können. Scheinbeere kann auch sehr gut in Kästen und Töpfen auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Sorgen Sie für ein Loch im Boden des Topfs, damit überschüssiges (Gieß-) Wasser abfließen kann. Kein Loch im Topf? Kein Problem! Benutzen Sie dann zuerst eine Lage Hydrogranulat und darüber frische Topferde.

Wussten Sie…

Die ‚Gaultheria Big Berry‘ ist eine sehr vielseitige Pflanze. In Amerika werden die Beeren sogar als Leckerei in Torten verarbeitet. Und der niederländische Name ist nicht umsonst Bergtee. In den Herkunftsländern wird aus den Blättern oft Tee gezogen. Reiben Sie die Blätter auch einmal in Ihren Händen gegeneinander, es wird ein herrlicher Duft freigesetzt. Aus dem grünen Blatt wird auch ätherisches Öl gewonnen. Dieses hat schmerzstillende und entzündungshemmende Eigenschaften. Das Öl riecht leicht nach Minze und wird unter anderem als Massageöl verwendet, das bei Rückenschmerzen und Rheuma wirken soll.